Kleingartenverein Simmeringer Haide
1110 Wien · Vereinshaus-Parzelle 432V · Telefon (01) 769 11 96

Gartenarbeiten im November

Rasen

Bei sehr mildem Wetter anfangs des Monats ausnahmsweise einen letzten Schnitt vornehmen. Falllaub immer wieder vom Rasen entfernen.

Bäume und Sträucher

Vor dem Frosteintritt Rhododendren und andere immergrüne Sträucher nochmals gut einwässern und zusammenbinden, damit sie nicht auseinander brechen wenn nasser Schnee fällt.

Obst

Da jetzt schon weniger Laub auf den Bäumen ist, sieht man die Fruchtmummien besser und kann sie leichter entfernen. Falls sie neue Obstbäume setzen wollen, kann man dass, solange der Boden nicht gefroren ist. Pfirsich und Marillen pflanzt man besser im Winter.

Rosen

Junge Hochstammrosen Niederbinden und zurückgeschnittene Krone mit Erde bedecken. Ältere stehend einen Winterschutz anbringen. Strauchrosen bis auf ca. 50 cm zurückschneiden und anhäufeln.

Blumen und Knollen

Dahlienknollen aus dem Boden nehmen und Frostsicher über den Winter aufbewahren,

Zwei- und mehrjährige Pflanzen

Pampasgras zusammenbinden und soweit einkürzen, dass ein großer Beutel aus wetterfestem Material darüber passt, die Wurzeln mit einer Laubpackung vor Frost schützen. Die Wurzeln der Clematis brauchen ebenfalls einen Winterschutz.