Kleingartenverein Simmeringer Haide
1110 Wien · Vereinshaus-Parzelle 432V · Telefon (01) 769 11 96

Gartenarbeiten im August

Rasen

Den Rasen nicht zu kurz schneiden. Wenn nötig, nochmals düngen und kräftig eingießen. (Vorsicht da man ihn leicht verbrennt!!!) Gegen Ende des Monats nicht mehr düngen.

Sträucher

Thujen in Trockenperioden gut wässern. Kontrollieren, ob Miniermotte vorhanden, ggf bekämpfen. Johannisbeeren und Stachelbeersträucher düngen,  zurückschneiden und auslichten. Falls noch nicht geschehen, Hecken schneiden. Gegen Monatsende Nadelgehölze setzen.

Rosen

Verblühte Rosenblüten regelmäßig abschneiden. Falls noch nicht gedüngt wurde, kann man noch bis Mitte August düngen. Krankheiten und Schädlinge bekämpfen.

Obst

Sommerschnitt bei Kernobst. Wasserschoße (steil stehende Triebe) herausschneiden. Mehr Licht im Kroneninneren . weniger Schädlingsbefall und Krankheiten. Weichselbäume sollten dem Nachernteschnitt unterzogen werden. In erster Linie werden die langen Peitschentriebe auf den nächsten Jungtrieb zurück geschnitten. In der ersten Augusthälfte muss die Erdbeerpflanzung abgeschlossen werden, zu späte Pflanzung lohnt sich nicht mehr. Ab Mitte des Monats keinen Dünger mit hohen Anteil von Stickstoff verwenden. Die Bäume verholzen dann nicht mehr. Wellpappenstreifen entfernen und vernichten.

Gemüse

Paradeiser ausgeizen und regelmäßig gießen. Darauf achten, dass die Blätter nicht nass werden. Es kommt sonst zu Pilzerkrankungen (Mehltau, usw.). Vogerlsalat und Spinat anbauen